But you’re so very picturesque

Veröffentlicht in: Uncategorized | 2

Passend zur kalendarischen Mittsommernacht bin ich auf Unst, der nördlichsten Insel der Shetlands angekommen, mit Ziel zum äußersten Zipfel Großbritanniens.

Bei der Fahrt durch diese Landschaften habe ich Alice Coopers „Blue Turk“ im Kopf. Das Stück mit dem großartigen Posaunensolo auf dem Album „School`s out“ von 1971.
Wer bei Alice Cooper nur an den Schock-Rocker denkt vergibt sich eine Chance auf ein intelligentes und vielseitiges Konzeptalbum. Die Zitate auf Bernsteins West-Side-Story zum Beispiel auf den Stücken „Gutter Cat Vs. The Jets“ und „Street Fight“. Alles andere als simple 70er-Jahre Rockmusik. Sehr empfehlenswert!
Klickst Du hier:-> Link!

Am gefühlten Ende der Welt ist Streaming trotzdem kein Problem.
Also Dieselmotor unter-, die Soundanlage hochtourig laufen lassen.

……….

I´m lazy, you know it
I´m ready for the second show
Amazin`things growin`

Just waiting`for the juice to glow

But you’re so very picturesque
You’re so very cold

Tastes like roses on your breath, but

graveyards on your soul
……..

Die Ballade, vom selben Album „Alma Mater“, – das bleibt aber bitte unter uns, bringt mich fast zum Heulen.
Hör mal rein: -> Link

….
And now, alone
Crying in my beer
`cause old friends said goodbye
I guess I am leaving too
But you know
It breaks my heart
To leave you
Cause I’ll miss you

Das Wetter, gestern noch zum Weglaufen, heute wie ein Geschenk. Zum „Simmer Dim“ wie es hier heißt. Die Midsommernacht wird in diesen Breitengraden zwar erst zwei Tage später gefeiert. – Hat wohl religiöse Gründe. – Für mich aber nicht.

Ist es auf diesen Inseln mal windstill werden die Einwohner unruhig. Wir aber freuen uns. Der Rauch des Feuers bläst so nicht ständig ins Gesicht. Mit Joanna und Dave, zwei Reisende aus Cornwall, feiere ich an einem schönen kleinen Strand die kürzeste Nacht des Jahres. Um 1:30 Uhr verschwindet der letzte Lichtschein am Horizont. Es bleibt aber noch dämmrig. Um 3 Uhr wache ich auf, es ist schon wieder heller geworden. Und um 7:30 Uhr werde ich geweckt. Regen prasselt auf mein Dach, unterstütz vom starken Wind, der am Fahrzeug rüttelt.
Nun ist erstmal wieder alles Grau. Macht aber nichts nach dem schönen Abend gestern. Und in dieser besonderen Stimmung mache ich mich auf den Weg zum Friedhof.

….. But you’re so very picturesque
You’re so very cold
Tastes like roses on your breath, but
graveyards on your soul
……..

Folge uns Mario:

Neueste Beiträge von

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.